Häufig gestellte Fragen

Hier eine Sammlung der häufigst gestellten Fragen. Wir hoffen, wir können dir damit weiterhelfen!

Um die Antwort zur Frage zu lesen, auf die Frage bzw. das Plus klicken.

Nein, die Stoffmasken sind keine medizinische Schutzausrüstung. Die Stoffmasken sind NMS-Masken die von der österreichischen Regierung in manchen öffentlichen Bereichen (Supermärkte, öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte, ...) verpflichtend vorgeschrieben sind. Sie sollen in erster Linie andere schützen indem sie die Verteilung von Tröpfchen beim Reden oder Husten verringern sollen.

Ja, die Stoffmasken kann man auskochen und sterilisieren. Sie bestehen aus 100% Baumwolle. Der Vorteil an Masken aus 100% Baumwolle ist insbesondere, dass kein Gummi durch die hohen Temperaturen ausleiern kann.

Öko Tex Standard 100 ist ein Standard bei dem überprüft wird ob Schadstoffe in den Stoffen enthalten sind und die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden.

  • Die Reglementierungen zu den verbotenen Azo-Farbmitteln, Formaldehyd, Nickel etc. sind im Prüfkatalog enthalten.
  • Gesundheitsbedenkliche Chemikalien werden auch dann getestet, wenn sie noch nicht gesetzlich reglementiert sind.
  • Anforderungen der Anhänge XVII und XIV der REACH-Verordnung sowie der ECHA-SVHC-Kandidatenliste sind durch das Prüfverfahren abgedeckt.
  • Die OEKO-TEX® Labortests beinhalten rund 100 Prüfparameter und berücksichtigen den Verwendungszweck der Textilien. Je intensiver der Hautkontakt eines Textilproduktes ist, desto strenger die Grenzwerte je Produktklasse.

Bei Stoffmasken ist der Hautkontakt im Bereich des Gesichtes mit Mund und Nase sehr intensiv. Deshalb haben wir darauf geachtet, dass der Stoff der höchsten Klasse entspricht: Produktklasse 1: für Babys und Kleinkinder

Bei der Produktklasse 1 sind die Grenzwerte besonders streng und es wird auch ein Speicheltest gemacht. (Babys nuckeln ja oft an den unterschiedlichsten Dingen) Diese hohe Sicherheit ist für unsere Stoffmasken gegeben. Achten Sie beim Einkauf auf diese Klasse. Oft werden keine Produktklassen angegeben bei Öko-Tex Zertifizierungen. Oft aus gutem Grund, denn es gibt auch Öko-Tex zertifizierte Stoffe die für Ausstattungen (Vorhänge) oder körperferne Stoffe (Jacken) gedacht sind - aber nicht um sie auf der Haut zu tragen! Wir können nicht zu Masken raten, die über keine Zertifzierungen verfügen.

Jedes Öko-Tex zertifzierte Produkt verfügt über eine Prüfnummer, die online abgefragt werden kann. Man findet diese Seite für den "Label Check" unter: https://www.oeko-tex.com/de/label-check Dort muss die Prüfnummer eingegeben werden. Die Prüfnummer für unsere Masken lautet: 8186CIT

Das wird bald möglich sein, die Programmierung für den Webshop läuft diesbezüglich schon.

Ja! Du findest uns und das komplette Onlinesortiment in unserem Headquarters im 3. Wiener Gemeindebezirk in der Beatrixgasse 3a. Du erreichst uns öffentlich mit den U-Bahn-Linien U3 und U4 (Station Landstraße), mit der Straßenbahnlinie O und diversen Buslinien. Parkplätze sind derzeit auch gut zu finden - vergiss bitte nicht auf den Parkschein!

Ab 14. 4. 2020 haben wir für den Einkauf von Masken unter Beachtung der derzeit geltenden Sicherheitsbestimmungen beschränkt jeden Tag, in der Zeit von 12:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Ja! Dazu bitte ein Email an Stoffmasken Kundenservice senden oder das Kontaktformular benutzen.

Ja! Wenn die Maske vor Dir liegt dann gibt es längere und kürzere Bänder. Die langen Bänder gehören auf den Kopf, die kürzeren Bänder um den Hals.

Ja! Auch das gibt es bei diesen Masken. Wenn die Maske vor Dir liegt gibt es oben einen Teil der höher ist und einer der tiefer ist. Danach kannst Du vorne und hinten unterscheiden. Siehe Bild
Maskenseiten

Ja! Die Maske hat einen Einschub um einen weiteren Filter einzulegen, wenn man das möchte.

Aus unserer Sicht nicht. Wir haben das Design der Masken mit einigen besprochen, die schon länger verpflichtet sind Masken zu tragen. Die Ohren halten den Zug des Gummis über eine längere Zeit nicht aus und beginnen zu schmerzen. Wir können daher Masken mit Gummizug für das längere Tragen nicht empfehlen. Außerdem ist normaler Gummi nicht darauf ausgelegt heiß gewaschen zu werden und leiert innerhalb kurzer Zeit aus.

Das kommt darauf an. Stoffmasken sind Hygieneartikel wie man sich vorstellen kann. Deshalb werden die Stoffmasken von uns in fest verschlossenen Versandtaschen versendet. Solange die Versandtasche noch unversehrt ist können die Stoffmasken gerne an Herzstück OG, Beatrixgasse 3a, 1030 Wien retourniert werden. Sobald das unversehrte Paket bei uns angekommen ist, überweisen wir das Geld zurück. Sollte die Verpackung allerdings bereits geöffnet gewesen sein, dann ist ein Widerruf nicht mehr möglich! Bitte beachten.

Solltest Du noch einen weiteren Punkt kennen, den wir aufnehmen sollten, dann freuen wir uns sehr, wenn Du uns eine Email an Stoffmasken Kundenservice schickst damit wir die Frage aufnehmen können.